Tarife Spree Unternehmensservice GmbH gültig ab 01.05.2020

Alle angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Beförderung erfolgt auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Spree Unternehmensservice GmbH und der ADSp neueste Fassung.

und der ADSp neueste Fassung.

Gilt nur für Gewerbekunden.

Stadtfahrtentarif innerhalb Berlin in der Zeit Montag-Freitag 07:00-19:00

Nachtfahrten, Wochenendfahrten, Feiertagsfahrten, Fahrten über 100 km auf Anfrage.

bisLieferzeit
6 Kilometerbis 2 Stunden
12 Kilometerbis 3 Stunden
18 Kilometerbis 4 Stunden

Anfahrt inkl. dem ersten Kilometer und 10 Minuten Ladezeit/Wartezeit. Außer LKWs und Transporter mit Ladebordwand.

Zweirad nur innerhalb des S-Bahn-Rings.

FahrzeugZweiradPKW/LastenradKombiTransporter
Anfahrt6,00 €7,00 €8,50 €16,50 €
Mehrkilometer0,95 €1,00 €1,00 €1,10 €
Zwischenstopp3,50 €4,00 €5,00 €5,00 €
LZ/WZ 5 min2,50 €2,50 €2,50 €3,00 €
FahrzeugMaxi-TransporterTransporter mit
Ladebordwand
LKW bis 7,5t
zGG.
LKW bis 12t zGG.
Anfahrt26,50 €37,50 €40,00 €50,00 €
Mehrkilometer1,10 €1,15 €1,80 €1,85 €
Zwischenstopp6,00 €7,00 €8,00 €9,00 €
LZ/WZ 5 min3,00 €3,50 €4,00 €4,50 €

Ladehilfe außerhalb von Berlin auf Anfrage

LadehilfeFremdladehilfe
Anfahrt15 €20 €
LZ/WZ 5 min2,50 €3,00 €

Direktfahrten/ Terminzustellungen/ Zustellung mit Fahreranmeldung

Sollten Sie vom Stadtfahrtarif abweichende Lieferzeiten, Terminzustellungen, Fahrten mit Fahreranmeldung, Fahrten mit Dokumentation wünschen, oder Ihr Transport Orte außerhalb Berlin einschließen werden diese Fahrten als Direktfahrt mit einem Aufschlag von 30% auf den Stadttarif abgerechnet.

Zustellung mit Dokumentation

Die Dokumentation bezieht sich auf die Beladung und Entladung der Sendung. Auf einem Kundenseitig vorbereiteten Beleg bestätigt der Kurier den Erhalt einer bestimmten Sendung. Auf dem selben Beleg dokumentiert der Kurier die Art, Datum und Uhrzeit der Zustellung. Vorgefundene Situationen, wie Klingelschilder, ein Briefkasteneinwurf oder der vereinbarte Ort der Übergabe werden per Handyfotos festgehalten. Das unterzeichnete Zustellprotokoll wird per Rücktour oder in einem Kundenseitig vorbereiteten, frankierten Rückumschlag an den Auftraggeber gesendet. Die Fotos werden an eine Mailadresse des Auftraggebers weitergeleitet.